top of page

Was willst du "auf Augenhöhe" oder nicht?


Was möchtest du wirklich?

Einen "echten" Mann, der dir auch mal sagt, wo es lang geht oder dass alles immer so gemacht wird, wie du es willst, obwohl er es nicht will?

Immer wieder erzählen mir Frauen in den Coachings, dass sie sich doch von ihrem Mann wünschen, dass er mehr Verantwortung und Führung übernimmt.

... dass wichtige Entscheidungen immer an der Frau hängen bleiben und sie sich einfach einen "echten" Mann wünschen.

Einen, der weiß, was er will.

Der auch mal "nein" sagt, wenn er es so empfindet.

Der einen unterstützt, wenn man in seinen Emotionen schwimmt.


Der deine weibliche Energie ausgleicht.

Aber Hand aufs Herz.

Kommst du dann auch damit klar, dass dir als Feldwebel widersprochen wird?

Dass Widerworte kommen und du nicht dein "Ding" einskalt machen kannst?

Kommst du damit klar, eure Balance, das Gleichgewicht von Weiblichkeit und Männlichkeit zu besprechen und gegebenenfalls neu zu orientieren?

Denn jede Situation, jeder Wunsch, hat seine Sonnen- und seine Schattenseiten.

Also sei dir dessen im Klaren, willst du eine Queen sein mit einen Mann auf Augenhöhe, der sich kümmert, da ist und mit entscheidet oder möchtest du die Queen sein, die das Leben voll im Griff hat, ihren Mann und damit kein Spielraum für Leichtigkeit lässt?

Alles Liebe

Linna


Comentarios


bottom of page